About Me

Mein Beruf/ Meine Berufung

 

Ich habe den wunderschönen Handwerksberuf Orthopädieschuhmacher lernen dürfen. Die meisten Menschen die hören was ich beruflich mache fragen erstmal: " Was machst du beruflich? Wie kommt man denn dazu? Wie heißt der Beruf? Das hört man aber selten!!! "

Ich liebe diesen Beruf einfach, weil ich Menschen helfen kann besser am Leben teilnehmen zu können bzw. ermögliche ich ihnen zum Beispiel durch eine Schuhversorgung überhaupt wieder zu laufen.

Dieses Handwerk ist so vielseitig, facettenreich, anspruchsvoll: Ein Beruf mit Zukunft !! Man benötigt die alte traditionelle Handwerkskunst von der Herstellung eines Schuhes bis hin zur modernen Techniken wie 3-D Druck oder 3-D Scan.

In 3 1/2 Jahren Ausbildung, lernt man unter anderem:

  • Beratung
  • Vermessung der Füße
  • Gang-Analyse
  • Versorgung mit Stabilisierungselementen und Bandagen
  • Anfertigen von Schuhorthesen
  • Ergänzen von Konfektionsschuhen durch orthopädische Zurichtungen
  • medizinische Fußpflege
  • Kompressionsversorgung
  • Einlagenversorgung
  • Herstellung orthopädischer Maßschuhe



Wer mehr erfahren will schaut sich einfach folgende Link an:

 https://handwerk.de/berufsprofile/orthop%C3%A4dieschuhmacher-in

 

 

 

Mein Hobby/ Meine Leidenschaft

 

 

Mein Hobby ist auch meine Leidenschaft, neben der Arbeit und meiner Familie.

Ich stehe sehr gerne als Schiedsrichter auf dem Basketball Spielfeld, voranging in der in der 1. und 2. Rollstuhlbasketball Bundesliga. Auch im normalen "Fußgänger Bereich" bin ich Schiedsrichter, allerdings habe ich den Rollstuhlbasketball favorisiert .

 

Diese Sportart ist einfach der Wahnsinn, hier werden Menschen mit und ohne Handicap zusammen vereint und harmonisieren als Team. Das Spiel ist einfach wahnsinnig schnell. Was die Spieler im Rollstuhl an Athletik, Ausdauer und Technik zeigen ist einfach nur bemerkenswert und deshalb liebe ich diese Sportart.

 

Selbst als Schiedsrichter hat man immer das Gefühl es ist eine große Familie. Klar gibt es Diskussionen auf dem Feld, aber vor und nach dem Match ist das wieder Geschichte.

 

So macht Integration Spaß !!!!!

 

Auf dem folgenden Link kommt ihr auf die Homepage der Rollstuhlbasketball Bundesliga und deren Teams.

 

https://www.rollstuhlbasketball.de/

Der Blogger

Mein Name ist Patrick, ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und habe 2 wunderbare Kinder.

Ursprünglich wollte ich meine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker machen, allerdings musste ich diese nach dem 1. Lehrjahr aufgrund einer Allergie gegen Öl- und Schmierstoffe abbrechen. Durch Zufall bin ich dann an meinen jetzigen Beruf geraten nachdem ich ein Praktikum gemacht hatte.

Das Ursprungsziel war es eine handwerkliche Ausbildung zu machen um danach zur Berufsfeuerwehr zu gehen, da ich dies ja schon ehrenamtlich mache, allerdings hat mich damals eine Sportverletzung zum umdenken gebracht.

Im Jahr 2006 habe ich meine Ausbildung zum Orthopädieschuhmacher begonnen und 2010 erfolgreich abgeschlossen. 

Nachdem ich dann über mehrere Arbeitgeber zu meinem jetzigen gekommen bin, habe ich gemerkt, dass dieser Beruf für mich einfach eine Berufung ist die mich voll und ganz erfüllt,  weil ich hier den Menschen helfen kann und meine Kreativität freien lauf lassen darf, deshalb war für mich klar, hier machst du deinen Meisterbrief.

Von 2013 bis Mitte 2021 war ich in einer Klinik eigenen Orthopädischen Werkstatt beschäftigt, in der ich seit meinem Meisterbrief 2015 die Schuhtechnik leitete und integrieren durfte. Die Klinik ist eine der führenden rheumatologisch/orthopädischen Fachklinik in Deutschland. Die Zeit in der Sendenhorster Klinik war für mich die prägenste Zeit, hier wurden alle meine jetzigen Interessen und die liebe zum Beruf in die richtigen Wege gelenkt. 


Allerdings hat es mich aus Familiären Gründen, sowie der beruflichen Weiterentwicklung im Sommer 2021 jetzt nach Unna in die Hansestadt geführt. Hier leite ich jetzt als Werkstattleiter die Orthopädieschuhtechnik.

Aller Anfang ist schwer! Der Weg hierher war nicht immer einfach für mich. Aber ich würde um keinen Preis der Welt etwas ändern wollen. Meine Erfahrungen haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin - und ich habe aus meinen Fehlern gelernt. Und genau das, kann ich jetzt an meine Patienten/Kunden weitergeben. 


Kooperationspartner

Afiliate Link
Afiliate Link
Für 10% Rabatt einfach den Code "GehWerkstatt" eingeben (Afiliate Link)
Für 10% Rabatt einfach den Code "GehWerkstatt" eingeben (Afiliate Link)