· 

TERRA Zimtsohlen

Fast jeder trägt Einlagen (oftmals überflüssig)
Fast jeder trägt Einlagen (oftmals überflüssig)

Heute stelle ich euch das erste Mal ein Produkt auf meiner Seite vor, welches ich im Rahmen eines Produkttestes ausprobieren durfte. Lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich euch wirklich auf meiner Seite Produkte empfehlen soll. Es ist aber so, dass wenn man einen Blog über eine gewissen Zeitraum regelmäßig führt, auch Firmen relativ schnell auf einen aufmerksam werden und Kontakt suchen. Die Fragen die mir hier gestellt werden, betreffen meistens ein Kooperationsangebot. Der Markt ist  voll mit Angeboten, da es hier auch sehr viel unseriöse Produkte/Firmen gibt, habe ich mich dazu entschlossen, euch "ausschließlich"  Produkte zu empfehlen, die ich selbst getestet habe und auch für "gut/sinnvoll" erachte.

 

Wie Ihr bisher gemerkt habt, ist meine Internetseite bisher werbefrei und das finde ich auch gut so. In Zukunft möchte ich nicht ausschließen, dass sich das auch ändern kann, aber das wird eine Seltenheit sein und wenn dann auch nur aus meiner Überzeugung für die Firmen und deren Produkte.

 

Aber davon jetzt genug, hier kommt der Bericht meines Produkttests der TERRA Zimtsohlen.

Einlegesohlen JA oder NEIN?

Jeder der mich kennt, weiß das ich von einfachen Einlegesohlen nicht wirklich viel halte. Egal ob es diese sog. Einlegesohlen aus dem Schuhgeschäft (welches einer Kette angehört und dessen Name ich hier nicht nenne möchte) sind oder richtige Einlagen aus dem Discounter.

 

Natürlich gibt es auch ein paar nützliche Einlegesohlen u.a. wenn ich zu kalten Füßen neige und dann welche aus Lammfell oder anderen Materialien trage, aber das sind eigentlich eher die Ausnahmen. Bei normalen Einlagen kann ich euch nur ans Herz legen, sucht euch einen ordentlichen Orthopädieschuhmacher und geht nicht zum Discounter, die Einlagen die ihr da kaufen könnt, helfen wirklich nicht.

 

Jeder von euch muss sich natürlich selbst überlegen, ob er Einlagen benötigt oder eher nicht, diese Entscheidung kann ich euch nicht abnehmen. Hauptsächlich will ich euch heute aber eine "normal" Einlegesohle vorstellen, keine orthopädischen Einlagen. Hier gibt es gravierende Unterschiede! Bitte nicht verwechseln.

 

Allerdings muss ich sagen, die TERRA Zimtsohlen sind die ersten Einlegesohlen, die ich konstant in den Schuhen habe und die ich nicht nach kurzer Zeit wieder rausgeworfen habe. Die Einlagen haben mich wirklich überrascht.

Ein Naturprodukt durch und durch

Schöne Verpackung aus qualitativ hochwertigen Papier
Schöne Verpackung aus qualitativ hochwertigen Papier

Die Zimtsohlen halten was sie versprechen! Sie sind ein Naturprodukt frei von Kunststoffen und Chemikalien. Die Firma aus Österreich um Inhaberin Elke Hutter hat hier ein wirklich interessantes Produkt auf den Markt gebracht.

 

Die Sohlen bestehen aus reiner Baumwolle und sind mit hochwertigem Ceylon-Zimt gefüllt. Wer den Geruch von Zimt mag, ist hier definitiv an der richtige  Stelle.

 

Selbst die Verpackung ist ein Naturprodukt und besteht aus handgeschöpftem Papier und nur einer dünnen, aber notwendigen Plastikfolie, die dazu dient die Wirksamkeit zu konservieren. Da es eine Herzensangelegenheit des Unternehmens ist, sind die Zimtsohlen nachhaltig produziert, vegan und tierversuchsfrei gearbeitet.

 

Was mich am allermeisten beeindruckt hat, ist das streng riechenden Füße der Vergangenheit angehören. Ich selbst bin jemand, der immer schnell streng riechende Füße/Schuhe bekommt, aber das hat sich durch die Nutzung der Sohlen komplett erledigt. Das Einzige was man immer gerochen ha, war ein super angenehmer Zimtgeruch. Der Wirkstoff des Ceylon-Zimts verhindert auf natürliche Weise die Entstehung von Fußgeruch und stinkenden Schuhen.

 

Ein schöner Nebeneffekt ist, dass der Wirkstoff auch die Anfälligkeit für Fuß- und Nagelpilz verringert. Mit den Einlegesohlen verhinderst du, dass der Fußpilz wiederkommt und deine Füße erneut befallen werden.

 

Laut des Unternehmens soll die Haltbarkeit der Zimtsohlen ca. 3 Monate betragen. Diesen Zeitraum sollen die TERRA Zimtsohlen bei täglicher Benutzung deine Füße hygienisch und gesund halten. Ich trage meine jetzt rund 3 Monate  (täglich) und es kommt nach wie ein schöner Zimtgeruch aus den Schuhen.  1 Paar Sohlen enthalten ca. 70g hochwertigen Ceylon-Zimt, der dafür sorgt, dass man immer von einem schönen Zimtgeruch umgeben ist.

 

Mit den TERRA Zimtsohlen, kannst du dich auf ein handgefertigtes Produkt verlassen. Ein stabiler Aufbau von Baumwollschichten und extra Haftstreifen sorgen dafür, dass die Zimtsohlen nicht knittern oder in deinem Schuh verrutschen. Ich habe das Gefühl, als würde ich den ganzen Tag auf Wolken laufen.

Meine Fazit zu TERRA Zimtsohlen

Wenn ihr mich persönlich fragt, bin ich super zufrieden mit den Sohlen. Man ist die komplette Zeit von einem angenehmen leichten Zimtgeruch umgeben und hat auch noch einen schönen Nebeneffekte, wie die Verminderung von Fuß-/Nagelpilzen. Die ausgewählten Materialien sind komplett biologisch. Baumwolle und Ceylon-Zimt sorgen für ein gutes Fuß Klima im Schuh. Das Hitzeempfinden der Füße im Schuh wir reguliert und die Feuchtigkeit ebenso.

 

Die Fußsohlen werden durch ihre Form ein wenig massiert und sorgen somit für eine gute Durchblutung, damit die Füße weniger schnell müde werden.

 

Auch für Barfußlaufen (ohne Socken) im Schuh, sowie Minimalschuhe sind diese optimal geeignet. Den Einzigen Verbesserungsvorschlag den ich noch habe, ist die Entwicklung einer Variante mit einer etwas breiteren Spitzenform (wie wir es aus dem Minimalschuhbereich kennen). Vielleicht kann man hier noch eine Modellreihe entwickeln.

 

Preis - Leistung für ein Paar handgefertigte Zimtsohlen ist mit  21,50€ auch mehr als fair.

 

Alles in allem ist die TERRA Zimtsohle eine gute Einlegsohle, die ich euch empfehlen kann. Einziges kleines Manko, ist die Passform. Die Einlegesohle ist nur für Schuhe mit einer spitzeren Form gedacht. Bei breiteren Schuhen würde man immer über eine Kante der Sohle laufen.

 

Falls ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seit und mehr zu dem Thema erfahren möchtet oder euch für das Produkt entscheidet kontaktiert mich gerne hier, oder kauft direkt im Onlineshop bei mir ein.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Der Blogger

Mein Name ist Patrick, ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und habe 2 wunderbare Kinder.

Ursprünglich wollte ich meine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker machen, allerdings musste ich diese nach dem 1. Lehrjahr aufgrund einer Allergie gegen Öl- und Schmierstoffe abbrechen. Durch Zufall bin ich dann an meinen jetzigen Beruf geraten nachdem ich ein Praktikum gemacht hatte.

Das Ursprungsziel war es eine handwerkliche Ausbildung zu machen um danach zur Berufsfeuerwehr zu gehen, da ich dies ja schon ehrenamtlich mache, allerdings hat mich damals eine Sportverletzung zum umdenken gebracht.

Im Jahr 2006 habe ich meine Ausbildung zum Orthopädieschuhmacher begonnen und 2010 erfolgreich abgeschlossen. 

Nachdem ich dann über mehrere Arbeitgeber zu meinem jetzigen gekommen bin, habe ich gemerkt, dass dieser Beruf für mich einfach eine Berufung ist die mich voll und ganz erfüllt,  weil ich hier den Menschen helfen kann und meine Kreativität freien lauf lassen darf, deshalb war für mich klar, hier machst du deinen Meisterbrief.

Von 2013 bis Mitte 2021 war ich in einer Klinik eigenen Orthopädischen Werkstatt beschäftigt, in der ich seit meinem Meisterbrief 2015 die Schuhtechnik leitete und integrieren durfte. Die Klinik ist eine der führenden rheumatologisch/orthopädischen Fachklinik in Deutschland. Die Zeit in der Sendenhorster Klinik war für mich die prägenste Zeit, hier wurden alle meine jetzigen Interessen und die liebe zum Beruf in die richtigen Wege gelenkt. 


Allerdings hat es mich aus Familiären Gründen, sowie der beruflichen Weiterentwicklung im Sommer 2021 jetzt nach Unna in die Hansestadt geführt. Hier leite ich jetzt als Werkstattleiter die Orthopädieschuhtechnik.

Aller Anfang ist schwer! Der Weg hierher war nicht immer einfach für mich. Aber ich würde um keinen Preis der Welt etwas ändern wollen. Meine Erfahrungen haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin - und ich habe aus meinen Fehlern gelernt. Und genau das, kann ich jetzt an meine Patienten/Kunden weitergeben. 


Kooperationspartner

Afiliate Link
Afiliate Link
Für 10% Rabatt einfach den Code "GehWerkstatt" eingeben (Afiliate Link)
Für 10% Rabatt einfach den Code "GehWerkstatt" eingeben (Afiliate Link)